Mein Seminarangebot auf einen Blick


 

 

-  "Ich stärken" für Kinder ab 11. Jahre in Schulen

 

- Gewaltschutzkonzept und Beratung für Schulen  (Prävention und Intervention für Schulen)

 

-  Starke Eltern

 

- A.S.B.I. Abwehr - Schutz - Befreiungs- und Immobilisationstechniken für med. Einrichtungen

 

- ZAPP Entspannung (Resilienz stärken)

 

- 1:1 Vor unmittelbarer Gewalt schützen (Behörden und med. Einrichtungen)

 

- Antigewalttraining mit Gewalttätern

 

- Alt sein heißt nicht schwach zu sein für Senioren

 

- Fass mich nicht an! für Frauen (kostenlos!!!)

 

- Betriebliche Gewaltprävention "Worst case"

 

-  Wing Tshun Selbstverteidigung 

 

-  CORE (Kernübungen zur Stärkung von Körper & Geist) ab 2023

 

 

 

Für Ihre Fragen stehe ich gerne zur Verfügung,

 

Uwe Richert

  

www.prae-vention.de

 

 


Seminarangebot für Eltern 


Neu ist mein Angebot für Eltern "Starke Eltern". Siehe Navigationsleiste. Dazu folgt im November 2022 ein Seminar. 


Seminarangebot für Kinder 


 

Neu im Angebot 2022 - ist mein Seminar für Kids & Teens ab 11 Jahre

 

 Prävention- und Intervention für Kinder 

 

ICH - STÄRKEN

 

 

Konflikte lösen – Wertschätzung – Kommunikation und Resilienz

 

Kinder müssen, um mit Konflikten gut umgehen zu können, lernen zu kommunizieren. Dabei spielt sich vieles auf der Ebene der  "Gefühle" ab.

 

Meine Themen: Innere & äußere Konflikte, Angst & Wut, Vertrauen & Misstrauen, Freude & Traurigkeit, Wertschätzung, sich selbst wertschätzen, Scham, Fehlerkultur, Gute und schlechte Geheimnisse, Gute und schlechte Freunde, Regeln, Vandalismus als Ausdruck von Wut und mangelnder Selbstwertschätzung, Umgang mit Genussmitteln, Sexting, Bullying, was tun bei häuslicher Gewalt? Leistungsdruck in der Schule, Fokussierung (Organisation des Alltags, der Hausaufgaben...), Notwehrlösungen (bei gewalttätigen Übergriffen), Stärkung der Resilienz allgemein, Bedürfnisse kommunizieren...

 

Kinder brauchen unsere Wertschätzung, Kinder müssen lernen sich selbst wertzuschätzen. Kinder brauchen ein starkes psychisches Immunsystem (Resilienz).

 

 

Gewalt hat zwei Gesichter "Täter und Opfer". Kinder können zu Opfern werden, Kinder können Gewalt anwenden. Neben körperlicher Gewalt sehe ich auch die Gefahr von psychischer Gewalt. Mit einfachen Übungen lernen die Kinder sich zu schützen, Gefahren frühzeitig erkennen und aus dem Weg zu gehen. Ebenfalls verschiedene Möglichkeiten Hilfe in Anspruch zu nehmen, Lösungen, Strategien zu finden mit Gewalt, mit Konflikten umzugehen.

 

Mit Spiel und Spaß führe ich durch das Seminar.

 

Das Seminar ist ein "Dauerläufer". So wie Erziehung ein Begleiten ist, so begleite ich die Kinder in ihrer Entwicklung. Altersabhängig treten immer wieder neue Eindrücke, Herausforderungen und damit verbunden Ängste und Sorgen auf. Angst ist somit nicht gleich Angst und Gewalt nicht Gewalt. Gefühle und Ängste kommen altersbedingt verschiedenartig zum Ausdruck und müssen entsprechend dem Alter der Kinder auf kreative Weise begleitet werden. 

 

Die Kinder nehmen regelmäßig an dem Seminar teil. Es werden jeweils neue Schwerpunkte gesetzt. 

 

 

Uwe Richert


Seminarangebot für Senioren




In der Familienbildungsstätte Ahlen bin ich auch 2023 mit meinem Seminar

"Mit ZAPP - Entspannung innere Ruhe finden" unterwegs.


ZAPP - Entspannungsmethode

ISBN: 9783750295698

Mein Buch "ZAPP - Entspannungsmethode nach Uwe Richert" ist  im Buchhandel  (0nline) erhältlich. 

 

Das psychische Immunsystem funktioniert wie ein „Schutzschild der Seele“ (Resilienz).  Wie können wir uns „stark“ machen, unsere psychische Widerstandskraft erhöhen und Schicksalsschläge, Stress, außergewöhnliche Belastungssituationen, berufliche Anforderungen, Trennungsschmerz oder gar Todesfälle überwinden? Welche Mittel stehen uns zur Verfügung unsere Life Balance zu halten, zu finden oder zurückzugewinnen? Wo ist er hin, unser Humor, unsere Leichtigkeit, unser Optimismus? Welches Bild haben wir von uns selbst? Welchen Wert legen wir darauf, wie uns andere sehen? Welche Ressourcen können wir nutzen?



Der Angst-Raum sind wir


Wir leben zunehmend in einer Gesellschaft die sich durch Ängste auszeichnet. Angst vor dem Fremden, Angst vor der Zukunft, Angst vor den Nachbarn, den Unbekannten an der Bushaltestelle, vor einem Fremden der mich anscheinend verfolgt ...

 

Wir leiden an Angst vor Ablehnung, nicht geliebt zu werden, nicht genug zu sein, unzulänglich zu sein, nichts richtig zu machen, Erwartungen nicht erfüllen zu können ... Wir sind zu groß, zu klein, zu dick, zu dünn ... Nicht schlau genug, nicht schlagfertig genug, nicht reich genug ... Wer etwas Negatives an sich entdecken möchte, wird einen Makel entdecken, so viel ist klar. Wir sind die perfekte "Fehlersuchmaschine".

 

Manche Menschen fühlen sich "wertlos" und neigen dazu, sich von der Anerkennung anderer abhängig zu machen. Dann reicht bereits eine schlechte Bemerkung um sich mies zu fühlen. Im "falschen Ehrgeiz" jagen wir der Anerkennung durch Dritte nach. Ja lechzen geradezu nach Anerkennung.

 

Ein Mangel an Selbstwertgefühl kann zu verschiedenen Fehlentwicklungen führen. Depression, Autoaggression, Aggression gegen Sachen (Vandalismus) und gegen Andere. Mit anderen Worten: "Es wächst die Gewaltbereitschaft".

 

Mangelnder Selbstwert, daran kann man arbeiten. Dazu gehört zunächst "sich annehmen", mit allen Fehlern, Schwächen und Unzulänglichkeiten. Sich Schwächen einzugestehen, dass bedeutet "innere Stärke". Dabei kann sich jeder verbessern, selbst gesteckte Ziele erreichen, mehr aus sich machen. Unter dem Strich ist und bleibt jeder Mensch ein liebenswertes und wertvolles Wesen, welches gerade durch seine Schwächen und Stärken so einzigartig ist. Arbeiten wir an unserem Selbstwertgefühl, so wie wir möglicherweise über Jahre an einem negativen Selbstbild gearbeitet haben. Die Zauberwörter dazu sind: "Autosuggestion" und "Konditionierung". Mehr darüber erfahren Sie in meinen Seminaren.